Marc Horn, Werksleiter bei Roma in Burgau

„Ein Schirmer-Bearbeitungszentrum hat uns so überzeugt, dass wir es quasi vom Messestand weg gekauft haben.“

Marc Horn, Werksleiter bei Roma in Burgau

Schirmer Profilbearbeitung für Roma

Nachbearbeitungsprozesse überflüssig gemacht und Bearbeitungszeiten verkürzt. Die Ausnutzung der Profilstäbe verbessert und Verschnitt reduziert. NC-gesteuerte Werkstückauflagen integriert und Zerspanungsgeschwindigkeiten maximiert. Schwingungen heruntergefahren und die Bearbeitungsqualität verbessert. Geräuschbelastungen reduziert und Maschinenbediener 
glücklich gemacht.

ORBIT-C

Das halbkreisförmige Bearbeitungsmodul kreist um das zu bearbeitende Profil und arbeitet mit einer Positioniergeschwindigkeit von bis zu 150 Metern pro Minute. 

QUALITÄT

Advanced Profile Processing Technology: Schirmer ermöglicht die schonende Bearbeitung bereits lackierter und pulverbeschichteter Profile mit diversen Bohr- und Fräswerkzeugen. 

AUTOMATION

Definierte Auflagepositionen für jedes Profil: Die Maschine steuert alle Bearbeitungen automatisch und stoppt den Bearbeitungsprozess, wenn ein falsches Profil aufgelegt wird.

Kunde

Gegründet im Jahr 1980: Roma ist die führende Marke für Sonnenschutzsysteme mit höchstem Anspruch an Funktionalität, Ästhetik und Langlebigkeit. Hauptsitz ist Burgau. Mit 800 Mitarbeitern werden dort Vorbau- und Aufsatzkästen in zahlreichen Varianten produziert.

Herausforderung

Roma hat sein Produktspektrum erweitert. Die Komplexität in der Produktion hat in der Folge deutlich zugenommen. Mehr als 150 Profilvarianten werden gefertigt, teils mit verdeckt liegenden Verschraubungen – so etwa für Rollladenpanzer, Raffstore und Textilscreens.

Besonderheiten

Schirmer hat für Roma eine maßgeschneiderte modulare Profilbearbeitungslinie entwickelt. 
Highlight ist ein Bearbeitungszentrum für Aluminium (Alu-BAZ) mit Orbit-C und Circular Plus. 
Eine Lösung, die hohe Produktivität mit hoher Flexibilität verknüpft.

Ergebnis & Erfolg

Schirmer Maschinen sind modular, was bei Roma eine besonders kundenindividuelle Lösung ermöglichte. Vor Ort ist das Alu-Bearbeitungszentrum Composite mit einem Bearbeitungsmodul Orbit-C kombiniert, welches Zugriff auf einen Werkzeugwechsler mit 20 Plätzen hat. So kann Roma für den Bereich Vorbaukästen alle benötigten Profil-Schienen besonders effizient und flexibel produzieren – ganz ohne Rüstaufwand.

Ansprechpartner

Ihre

Ansprechpartner

Sie haben eine ähnliche Herausforderung?

Einfach zu Schirmer: Nehmen Sie Kontakt auf und wir planen Ihre modulare Lösung!

Roland Vogt
Roland Vogt

Mitglied der Geschäftsleitung

Telefon: +49 (0) 5246 9213 13

Rückruf vereinbaren
Michael Edenfeld
Michael Edenfeld

Leiter Vertrieb

Telefon: +49 (0) 5246 9213 15

Rückruf vereinbaren
Cookie-Popup anzeigen