Stefan Weinstock, Geschäftsführer IDEAL Fensterbau

„Mit dem neuen Bearbeitungszentrum wird eine ganze Reihe 
manueller Bearbeitungsschritte überflüssig.“

Stefan Weinstock, Geschäftsführer IDEAL Fensterbau

Schirmer Profilbearbeitung für IDEAL Fensterbau

Manuelle Nachbearbeitungen minimiert und die Produktionskapazität um 35 Prozent erhöht. Werkzeugbruchkontrolle integriert und Ausfallzeiten reduziert. Querförderer eingebaut und Produktionsstaus verringert. Zwei Frässtationen realisiert, um Taktzeiten sicher einzuhalten. Automatischer Werkzeugwechsel für höchste Flexibilität. Zügige Inbetriebnahme dank sauberer Vorbereitung.

ORBIT 8

Vier Bearbeitungsmotoren sind auf zwei C-Schienen positioniert. Die Werkzeuge bewegen sich auf kreisförmigen Bahnen um das Profil und werden auf kürzesten Wegen in Position gebracht.

LÖSUNG

Die Konturfrässtation mit automatischem Werkzeugwechsler ermöglicht die stirnseitige Bearbeitung der Rahmen-, Flügel- und Sprossenprofilen. Es können beispielsweise die Dichtungshinterfräsung und die Kämpferkonturfräsung ausgeführt werden.

AUTOMATION

Bedient wird die Anlage in der Regel durch nur einen Mitarbeiter, der zeitweise von einem Kollegen unterstützt wird. Damit verbunden ist ein Produktivitätsgewinn bis zu 30 Prozent.

Kunde

Seit 1990 erfolgreich am Markt: IDEAL Fensterbau beschäftigt an den Standorten Wittlich-Wengerohr und Traben-Trarbach rund 320 kompetente Mitarbeiter. Wöchentlich werden rund 6.500 Einheiten Fenster und Türen millimetergenauer nach Kundenwunsch erstellt.

Herausforderung

IDEAL Fensterbau setzt auf konsequente Automation. Die aufwändige manuelle Nachbearbeitung der Profilstäbe sollte der Vergangenheit angehören, um die Verarbeitungskapazität zu steigern – ganz gleich welches Material, ob Kunststoff, Holz oder Composites.

Besonderheiten

IDEAL Fensterbau setzt auf eine BAZ 1000-Orbit 8/VU: Rüstzeiten an Spannern und Auflagen entfallen und die Bearbeitungen werden höchstflexibel gesetzt. Das ist wichtig für moderne Fenstersysteme mit stetig steigenden Anforderungen, so zum Beispiel die Integration mechatronischer Komponenten.

Ergebnis & Erfolg

Schirmer hat für einen Automatisierungsschub gesorgt. Lief die Ausfräsung von Mittelstegen und Pfostenverbindungen bei IDEAL Fensterbau lange Zeit auf einem gesonderten Arbeitstisch, werden diese Detailarbeiten jetzt in einem Zuge erledigt. Ganz ohne manuelle Bohrvorgänge bei sicherheitsrelevanten Bauteilen wie zum Beispiel Absturzsicherungen.

Ansprechpartner

Ihre

Ansprechpartner

Sie haben eine ähnliche Herausforderung?

Einfach zu Schirmer: Nehmen Sie Kontakt auf und wir planen Ihre modulare Lösung!

Roland Vogt
Roland Vogt

Mitglied der Geschäftsleitung

Telefon: +49 (0) 5246 9213 13

Rückruf vereinbaren
Michael Edenfeld
Michael Edenfeld

Leiter Vertrieb

Telefon: +49 (0) 5246 9213 15

Rückruf vereinbaren
Cookie-Popup anzeigen