Stabbearbeitungszentren

Als Stabbearbeitungszentren bezeichnen wir im Gegensatz zu unseren BAZ Zuschnitt- und Bearbeitungszentren alle Produktionslinien, die besonders für die Bearbeitung von Werkstoffkombinationen ausgelegt sind (z.B.: PVC + Stahlverstärkung). 

Die Bearbeitung der Profile erfolgt – wie bei allen Systemen der SCHIRMER Maschinen GmbH – im Durchlaufverfahren. Dabei wird der Profilstab von Transportzangen mit hochdynamischen Magnet-Linearmotoren schnell (150 – 200 m/min) und exakt positioniert. Derzeit unterscheiden wir zwei SBZ-Typen:

Stabbearbeitungszentrum Typ SBZ zur Bearbeitung von stahlarmierten Kunststoffprofilen und
Stabbearbeitungszentrum Typ SBZ COMPOSITE für die Bearbeitung von Profilen mit integrierter Verstärkung oder Stahlarmierung